Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | Zur neuen ZWS
Zuchtwertschätzung April 2018 – FLECKVIEH

Reiche Ernte schon im Frühjahr

zuerich_at355.595.122

Die aktuelle ZWS brachte eine erfreuliche Ernte für das Zuchtprogramm von GENOSTAR.

Bei den Töchtergeprüften Stieren bestätigten die bewährten Topvererber WOBBLER, REMMEL, MINT, RALDI und DELL das in sie gesetzte Vertrauen. Mit GS ZÜRICH, VESTEL, DAX und GS VIVA übersprangen gleich 4 neue Stiere die hoch gelegte Latte als NK geprüfter Vererber in den Einsatz zu kommen.

WOBBLER vererbt wirtschaftliche Kühe mit starken Folgelaktationen. REMMEL zählt mit seinem Vererbungsbild zu den komplettesten Fleckviehstieren der Population. Der Euterspezialist RALDI kann mit Leistungsstärke bei bester Eutergesundheit punkten. Zu diesem erlesenen Kreis von kompletten Fleckviehstieren stieg MINT mit einer beeindruckenden Zuchtwertentwicklung auf. MINT beeindruckt die Züchter in Produktion, Fitness und bestechendem Exterieur in Fundament und Euter. GS ZÜRICH konnte sich ebenfalls mit starkem ZW Anstieg in Richtung Spitze vorarbeiten. Der Inhaltstoffvererber überzeugt mit Wuchs und Fundamentstärke. VESTEL zählt zu den besten NK Stieren nach GZW. Der Kombinationsvererber liefert hohe Milchsicherheit bei bester Fleischleistung. Mit DAX stieg ein stark genutzter Jungvererber mit Töchterinformationen ein. Beeindruckend ist seine Performance in Leistung und Fitness. Glanzstück der Töchter sind die funktionellen Euter, Wehrmutstropfen ist die negative Abweichung in der Fundamentvererbung. GS VIVA stieg mit einem balancierten Vererbungsbild in Leistung und Inhaltstoffen bei starkem Exterieur der Töchter in Körper und Fundament neu ein. Der Ausnahmeeutervererber DELL konnte seine Stärken ebenfalls festigen.

 

Besten Zuchtfortschritt in allen Merkmalskomplexen lässt das hochwertige Angebot an genomischen Jungvererbern erwarten. Gemäß unserer Zuchtphilosophie nach Leistung und Exterieur ist es erneut gelungen neue genomische Vererber mit Stärken in den wichtigen Merkmalskomplexen aus dem Zuchtprogramm von GENOSTAR zu selektierten. Bereits eingesetzte Topvererber wie WALK, GS HERZTAKT, VARTA, WORLDCUP, GS HUT AB, GS DER BESTE, DENKMAL, GS VIGOR bekommen starke Konkurrenz aus dem eigenen Lager. Mit GS EHRSAM geht ein hochinteressanter Jungstier, selektiert aus einem der besten Kuhstämme der steirischen Fleckviehzucht an den Start. GS WORKER, der Halbbruder von GS WATTKING, macht seiner Familie mit ausgeglichenem Vererbungsbild bei starkem Rahmen und überragender Vorderstrichplatzierung alle Ehre. Aus der bayrischen Population wurden mit GS ZERO ONE ein topplatzierter ZEPTER Sohn und HERMELIN selektiert. Dieser HERZSCHLAG Sohn aus GS RAVE entspricht unserer Zuchtphilosophie nach Leistung und Exterieur ebenfalls gut.

 

Gemäß unserem Motto der Züchterschafft Zugang zur aktuell besten Genetik zu ermöglichen werden die hochinteressanten Jungvererber ZAZU, WALINT, WAVE, HORIZONT, HUSAM, HILFINGER und MIDWEST ebenfalls angeboten. Im Segment der NK Vererber stehen WABAN und Neueinsteiger HURLY in Ausgabe.

 

In der Zucht auf Hornlosigkeit wurde von vielen Fleckviehzüchtern das Auflaufen der Töchterinformationen von MAHANGO mit Spannung erwartet. Erfreulicherweise konnten die Töchter die genomische Vorhersage dieses mehr als stark eingesetzten Hornlosvererbers gut bestätigen und somit das Vertrauen in seine zahlreichen Söhne stärken. Mit GS MÄCHTIG Pp, GS MCDRIVE Pp, GS MA 17 Pp und GS IO Pp stehen unsere bereits eingesetzten Hornlosvererber aus dem eigenen Zuchtprogramm weiter zur Verfügung. Aufgewertet wird das Angebot durch die neuen MAHANGO Söhne GS MAHATMA Pp und GS MAWILL Pp. Besonders interessant gezogen ist WOOKIE Pp als Sohn des Toplistenführers WALK aus einer überragenden GS POLLED Tochter.

 

Das Angebot an qualitätsvollen Fleckviehstieren ist größer als je zuvor und bestätigt uns auf unserem eingeschlagenen Weg der züchterischen Maßnahmen. Mit der Nutzung des Anpaarungsplaners GS AIO und der Zuchtberatung der RSTM ist betriebsindividueller Zuchtfortschritt in allen Merkmalen nachweisbar erreichbar.

 

Ing. Pfleger Reinhard

 
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum