Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | News
23.08.2018
Zuchtwertschätzung August 2018 – FLECKVIEH Vorwärtsschub für die Hornloszucht

mundl_pp_at051.166.168

Die aktuelle Zuchtwertschätzung bestätigte bereits eingesetzte Vererber in deren Qualität und brachte interessante neue genomische Jungvererber an den Start. Ebenfalls bescherte sie einen Quantensprung in der genetischen Wertigkeit der Hornlosverber durch einen enormen Zuchtwertanstieg des nun immer sicherer geprüften Stieres MAHANGO Pp.

Bei den Töchtergeprüften Stieren bestätigten die bewährten und breit eingesetzten Topvererber das in sie gesetzte Vertrauen. WOBBLERvererbt wirtschaftliche Kühe mit starken Folgelaktationen. REMMELzählt zu den komplettesten Fleckviehstieren der Population. MINTbegeistert die Züchterschaft mit Leistung bei hervorragender Eutergesundheit und bestechendem Exterieur in Fundament und Euter. GS ZÜRICHfestigte seine Zuchtwerte und kann mit Leistungsstärke, bester Persistenz und sicheren Fundamenten punkten. DAX konnte in seiner Inhaltstoffvererbung sowie im Euterzuchtwert weiter zulegen. Sein Vater, der Ausnahmeeutervererber DELL schlägt im Vererbungsbild in die gleiche Kerbe. Neu im Konzert der geprüften Vererber spielt GS WALCHER. Der Walch Sohn zeigt ein ähnliches Vererbungsbild wie sein Muttervater GS Rumgo mit Leistungssicherheit bei bester Fitness und optimaler Platzierung der Striche.

Einen wahren züchterischen Schub erlebte die Zucht auf Hornlosigkeit beim Fleckvieh durch den enormen Zuchtwertanstieg von MAHANGO Pp, der zur aktuellen Nummer 2 der NK- geprüften Vererber aufstieg. Die bei GENOSTAR eingestellten Söhne profitieren vom Zuchtwertanstieg ihres Vaters. GS MUNDL PP ist die aktuelle Nummer 1 in der Hornloszucht im Ranking der reinerbig vererbenden Stiere. GS Mahatma, GS Mächtig, GS McDrive, GS MA 17 und Wookie Pp zählen vor allem in den Merkmalen Milchmenge und Eutervererbung zur den besten mischerbig hornlosen Stieren der Fleckviehzucht.

Besten Zuchtfortschritt in allen Merkmalskomplexen lässt das hochwertige und zahlenmäßig sehr große Angebot an gehörnten genomischen Jungvererbern erwarten. Gemäß unserer Zuchtphilosophie nach Leistung und Exterieur ist es erneut gelungen neue Vererber mit Stärken in den wichtigen Merkmalskomplexen aus dem Zuchtprogramm von GENOSTAR zu selektierten.

Neu an den Start gehen W1 (GS Wattking x Wille) der aus dem burgenländischen Zuchtgebiet stammt und mit höchsten Zuchtwerten in Produktion und Exterieur bei bester Fitness aufwarten kann. Mit GS HIERHER konnte der aktuell interessanteste GS Hendorf Sohn aus dem eigenen Zuchtgebiet vom Betrieb Konrad, Stambach selektiert werden. Er ist aktuell DER Kalbinnenstier im Programm, der zudem im Ökologischen Zuchtwert zur Elite zählt.

Ebenfalls neu im Angebot stehen der Viantor Sohn GS VIKING, der eine solide Inhaltstoffvererbung bei bestem Exterieur erwarten lässt. Aus der Zuchtstätte Schweighofer, Pöllau stammt GS HOCHOBEN, der die Leistungsstärke seines Vaters Hubraum mit bester Rahmenvererbung kombinieren kann. Der Fitnessstarke GS MY HERO stammt aus der Kombination Mint x Hurrican und wurde vom Betrieb Harrer in Riegersburg gezüchtet.

Aus dem niederösterreichischen Zuchtgebiet stammen die Newcomer GS ZEFIR (Zepter x Mint), der höchste Milchmengenvererbung bei bester Fitness und korrekten Fundamenten erwarten lässt und GS DANTE aus der Kombination Daily x Wobbler. Sein Prunkstück ist die Eutervererbung.

Gemeinsam mit unserm Partner CRV Deutschland wurden die interessanten Jungvererber WANAKA (Wattking x Mint) und HYBRID (GS Hendorf x Vogt) vom Betrieb Schürer für das aktuelle Zuchtprogramm selektiert.

Erfreulich zu beobachten ist, dass bereits stark eingesetzte und international gefragte Jungvererber wie GS HERZTAKT oder GS HERZBLUT sich auf hohem Zuchtwertniveau nochmals steigern konnten.

Gemäß unserem Motto der Züchterschaft immer Zugang zur aktuell besten Genetik zu ermöglichen, werden die hochinteressanten Jungvererber ROLLS, HERZPOCHEN und MORALIS ebenfalls neu angeboten.

Das Angebot an qualitätsvollen Fleckviehstieren ist größer den je und bestätigt uns auf unserem eingeschlagenen Weg. Mit der Nutzung des Anpaarungsplaners GS AIO und der Zuchtberatung der RSTM ist betriebsindividueller Zuchtfortschritt in allen Merkmalen nachweisbar erzielbar.

 RP

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum