Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | News
06.03.2019
Eliteversteigerung Steiermarkschau

elite

Ein mit Spannung erwarteter Höhepunkt der Steiermarkschau ist die Versteigerung von vier handverlesenen, genomisch hochtypisierten Fleckviehjungrindern aus dem Zuchtprogramm der Rinderzucht Steiermark:

GENUA (MELBOURNE x VOCO x POLARBAER)

Vom Zuchtbetrieb Thomas Ebner aus Pöllau in der Oststeiermark wird das interessante Jungtier Genua zum Verkauf angeboten. Im Zuchtwertprofil fallen eine hohe Milchmengenabweichung von über + 1000 kg in Kombination mit einem tadellosen Exterieurprofil auf. Ihre Mutter Genoveva ist mit bester Euterqualität ausgestattet und besticht durch hohe Leistungsbereitschaft mit einer 100 Tage Leistung über 3600 kg Milch.


MIA (WOLRDCUP X EVEREST X VANSTEIN)

Mia, wir vom Bergbauernbetrieb Günther König aus Murau angeboten. Der Betrieb König wirtschaftet biologisch und möchte dem neuen Besitzer die Möglichkeit bieten, das interessante Jungrind auch einmal über ET zu nutzen. Bemerkenswert ist die Kombination aus +1194 in der Milchmengenabweichung bei einem Fleischwert von 117 Punkten. Mias Mutter überzeugt mit hoher Produktion, tiefem Rumpf und besten Eutereigenschaften.

 

HENRIETTE (GS MINDMAP x GS WALCH x WEINOLD)

Aus dem Betrieb Hartner in Tragöss wird das Jungrind Henriette zum Verkauf angeboten. Mit einem GZW von 138 Punkten zählt das Rind zu den züchterisch interessantesten Tieren aus dem Zuchtgebiet der Rinderzucht Steiermark. Bemerkenswert ist der Anstieg von + 20 Punkten im GZW im Vergleich zum Ahnenindex. Das vorgeschätzte Linearprofil verspricht korrekte Fundament- und Eutereigenschaften, welche auch ihre Mutter Holly zeigt.


LARISSA (WORLDCUP x DAX x WILLE)

Larissa wird von Christoph Petz aus Waisenegg angeboten. Mit einem GZW von 142 (+17) ist Larissa das höchsttypisierte Fleckviehjungrind Österreichs. Die genomischen Zuchtwerte widerspiegeln ein Paket aus Leistungsbereitschaft, Fitness und Exterieur in ausgewogener Balance. Auffallend sind die hohe Milchmengenabweichung mit +1100kg, der Fitnesskomplex mit ND 118, Pers 127 und EGW 120 im hoch positiven Bereich sowie ein Euterzuchtwert von 118 Punkten.

 

WBB: MURAU (MESSAGER x APOLLO x GS ARNIE)

MURAU stammt aus der international sehr begehrten F-Linie von Rudolf Anna und Josef in Pinggau. Die Leistungssicherheit im Fleisch und leichte Geburten hat die Großmutter Flamme bereits über ihre 2 Besamungsstiere GS SUPERMAN (Genostar) und MANGA (Besamungsstation Greifenberg) unter Beweis gestellt. Mit dem mischerbig hornlosen Halbbruder GS BULL Pp steht einer der ersten hornlosen Weiß-Blaue-Belgier Stiere im Besamungseinsatz von Genostar.

elitekatalog_online.pdf Gesamter Elitekatalog
Genua (Melbourne x Voco)Mia (Worldcup x Everest)Henriette (GS Mindmap x GS Walch) Larissa  (Worldcup x Dax)
GS Bull Pp (Halbbruder von Murau)
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum