Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | Archiv
08.07.2013
Eröffnung GENOSTAR Gleisdorf
stiervorfrung

Eröffnung neues GENOSTAR-Betriebsgebäude in Gleisdorf             

GENOSTAR rüstet sich für die Zukunft!

Mit der Eröffnung des neuen Produktionsgebäudes am Standort Gleisdorf hat GENOSTAR einen wichtigen Schritt in der Modernisierung der Produktion gesetzt. GENOSTAR wird auch in Zukunft auf der Basis eines straff umgesetzten Zuchtprogrammes die Stierhaltung und Spermaproduktion auf den beiden Standorten in Wieselburg und Gleisdorf sicherstellen.

Modern und funktionell

Zentrale Elemente des neuen Gebäudes mit 586 m2 Nutzfläche sind eine großzügig ausgelegte Sprunghalle, das Labor mit den Nebenräumen, ein Schulungsraum sowie die Büros von GENOSTAR und dem LKV Steiermark. Für die Kunden stehen in Zukunft ausreichend Parkflächen zur Verfügung. Zwischen Stall- und Produktionsgebäude wurde eine neue Präsentationsfläche für die Stiere errichtet.

Am Standort Gleisdorf werden aktuell knapp 80 Stiere gehalten. Insgesamt stehen derzeit 190 Stiere in den Stallungen von GENOSTAR, an weiteren 75 Stieren besteht ein Beteiligungsverhältnis. In Niederösterreich und der Steiermark werden von GENOSTAR jährlich 500.000 Samendosen verkauft. Darüber hinaus spielt der Verkauf von Genetik in andere Bundesländer sowie in Staaten innerhalb und außerhalb der EU eine wichtige Rolle. Mit den Bundesländern Salzburg und Burgenland besteht eine enge züchterische Kooperation. Das Besamungsunternehmen GENOSTAR zählt vor allem im Fleckviehbereich zu den weltweit leistungsfähigsten Anbietern.

Eröffnungsfeier

Neben den Eigentümern von GENOSTAR, vertreten durch die Präsidenten der Landwirtschaftskammern, NR Ing. Hermann Schultesund ÖR Gerhard Wlodkowski sowie den Obmännern der Rinderzuchtverbände, ÖR Karl Grundböck und ÖR Willibald Rechberger, wohnten im Zuge der Eröffnungsfeier am1. Juli neben den Verantwortungsträgern in der Rinderzucht und im LKV auch Landesrat Hans Seitinger, Bürgermeister Christoph Stark und Kammerobmann Josef Wumbauer einer Stiervorführung bei. Die Segnung des neuen Gebäudes nahm Pfarrer Dr. Gerhard Hörting vor. Präsident Schultes betonte, dass „der Mut zum gemeinsamen Weg im Besamungsbereich eine wesentliche Stärkung der Rinderzucht in der Steiermarkund Niederösterreich bedeutet“. Auch Obmann Rechberger bezeichnete die Strategie des gemeinsamen Besamungsunternehmens GENOSTAR als eine Erfolgsgeschichte im Sinne der Rinderzüchter. „Mit den neuen Betriebsgebäuden in Gleisdorf und Bergland hat sich GENOSTAR für die Zukunft gerüstet“.

13. September - GENOSTARS on stage

GENOSTAR lädt alle Züchter und Tierärzte zu einer abendlichen Stierpräsentation in Gleisdorf am 13. September 2013 ein. Erstmals steht die breite Palette der Stiere im wahrsten Sinne des Wortes im „Scheinwerferlicht“ und stellt sich den kritischen Blicken der Züchter. GENOSTAR will damit ein Zeichen setzen, dass die Bedeutung des Exterieurs im Zeitalter der Genomselektion nicht an Bedeutung verloren hat.

Gesellschafterversammlung 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum