Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | Archiv
19.09.2013
„Full House“ bei GENOSTAR in Gleisdorf

„GENOSTARS ON STAGE“ am 13. September am Tieberhof


Dass die Züchter auch im Zeitalter der Genomselektion wissen wollen, wie die Stiere in der Besamung ausschauen, bewies „GENOSTARS on stage“ am GENOSTAR-Standort Gleisdorf. Die Tribünen hinter dem neu errichteten Betriebsgebäude waren bis zum letzten Platz besetzt und so verfolgten mehr als 800 Züchter und Fachleute die abendliche Präsentation der Stiere im Scheinwerferlicht. Der Erfolg der in dieser Form noch nie dagewesenen Stiervorführung animiert über eine Folgeveranstaltung nachzudenken.

Kooperation sichert Zuchtfortschritt


Hinter den Stieren von GENOSTAR stehen konsequent umgesetzte Zuchtprogramme in Niederösterreich, Steiermark, Salzburg und Burgenland. Eine enge und fruchtbare Kooperation mit der Besamungsorganisation CRV Deutschland sichert den Anschlussan die bayerische Fleckviehpopulation.

Exterieur wird nicht vernachlässigt


180 Stierestehen zurzeit in den Stallungen von GENOSTAR, deutlich weniger als in der Zeit vor der Genomselektion. Jährlich werden nun etwa 30 Fleckviehstiere und jeweils fünf bis acht Braunvieh- und Fleischrassestiere neu eingestellt.  Den beteiligten Zuchtorganisationen ist es wichtig, dass das Zuchtprogramm so transparent wie möglich abläuft. Daher sollen die Züchter möglichst oft Einblick in das Zuchtgeschehen bekommen – über Tierschauen mit Kühen aus dem Zuchtprogramm ebenso wie über Stierpräsentationen, sodass sich der Züchter in allen Selektionsstufen ein Bild über die Entwicklung des Exterieurs machen kann. 37 Stiere im Alter von 14 Monaten bis 9 Jahren wurden geordnet nach Linien den Besuchern vorgestellt.  Die ruhige Präsentation der Stiere bei völlig ungewohnten Bedingungen stellte dem Betreuungspersonal ein hervorragendes Zeugnis aus. Das Publikum konnte Oldstars wie GS WILHELM, GS HUXOY, GS ZOCKER ebenso live erleben wie die stark eingesetzten genomischen Jungvererber GS MAI, GS WALDFEUER, GS IHC, GS HIMALAYA oder GS HIGHWAY sowie eine Auswahl von Fleischrassestieren.  Die vorgestellten Stiere untermauerten die Schwerpunkte Leistung, Fitness und Exterieur in der Zielsetzung von GENOSTAR.

Züchtertreffpunkt


Der anschließende Züchterabend bei Bewirtung durch die Jungzüchter mit gegrilltem Ochsen rundete den züchterischen Event ab. An die Züchter der vorgestellten Stiere wurde jeweils ein Bild des Stieres überreicht. Der Hauptpreis bei der Verlosung in Form von Samengutscheinen ging an Maria Kopper, Stambach.

GENOSTAR-Schau am 9. November

Fünfzig Fleckvieh- und 15 Braunviehkühe aus dem GENOSTAR-Zuchtprogramm werden im Rahmen der ersten GENOSTAR-Schau am 9. November mit Beginn um 11:00 Uhr in der Berglandhalle, Niederösterreich, vorgestellt. Ein Höhepunkt dieser Veranstaltung wird eine Präsentation von mehreren Nachzuchten aktueller Spitzenvererber wie GS HEIDUCK, GS VABENE und GS VERSETTO  sein.

    
 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum