Neu registrieren
Passwort vergessen
Anmelden
AKTUELLES
Termine
Zur neuen ZWS
GS AIO Anpaarungsplan
Spermvital
Beta Kasein
News
Archiv
AKTUELLES | News
04.04.2016
GS HUXOY – der beste HUCOS-Sohn hat die Bühne verlassen

huxoy_neu

Im Jänner dieses Jahres musste GS HUXOY im Alter von 12 Jahren aus gesundheitlichen Gründen geschlachtet werden. Damit verlässt ein Braunviehstier die Bühne, der die internationale Braunviehzucht nachhaltig beeinflusst hat. 60.000 Samendosen wurden von GENOSTAR in alle Braunviehpopulationen Europas verkauft. Nur 60.000 Dosen, weil GS HUXOY in seiner Karriere nie wirklich gut produziert hat. Vor ein paar Jahren hat er die Samenproduktion gänzlich eingestellt, konnte aber durch die Überstellung an die Station in Kagelsberg noch einmal in Produktion gebracht werden.

Gezüchtet wurde GS HUXOY in der Zuchtstätte von Anton Gruber aus Bischoffeld in der Steiermark -aus dem am Betrieb dominierenden T-Stamm. Die Rinderzucht Steiermark kaufte den späten HUCOS-Sohn aus JETWAY TRIXI auf der Versteigerung in Leoben an, weil man diesem Kuhstamm vertraute. Auf der Steiermarkschau 2010 konnte erstmals eine Töchtergruppe aus dem Testeinsatz präsentiert werden. Das war der Startschuss für seine internationale Karriere. Mittlerweile basiert sein Nachkommen-Zuchtwert auf Informationen tausender Töchter in der deutsch-österreichischen Zuchtwertschätzung. HUXOY wurde aber auch in allen europäischen Braunviehpopulationen sowie für die Gebrauchskreuzung in Holland eingesetzt und hat sich überall bewährt. Sein überragender Milchzuchtwert, der sich über all die Jahre hielt, gekoppelt mit dem Exterieur, das seine Töchter auszeichnet, machten GS HUXOY zu einem Evergreen der Braunviehzucht. Auch Melkbarkeit und Eutergesundheit verbesserte er bei seinen Töchtern. Die Reinerbigkeit für das Kappakasein-Allel B war noch ein „Pünktchen am I“. Ein Problem, das ihn permanent begleitete, war die stets zu knappe Verfügbarkeit des Spermas.

GS HUXOY hat jedenfalls GENOSTAR-Geschichte geschrieben. Dass er der Unternehmensphilosophie, tiefen, breit aufgestellten Kuhfamilien mit einer gewissen Hartnäckigkeit zu vertrauen, entspringt, sei am Ende seiner Karriere am Rande erwähnt.

Ein kleiner Restbestand an Spermadosen steht der Braunviehzucht noch zur Verfügung. GENOSTAR zollt der Genetik der Herde von Anton Gruber höchste Anerkennung.  

Peter Stückler       

GS Huxoy Tochter GlockeNachzuchtgruppe GS Huxoy 
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
 
GENOSTAR Rinderbesamung GmbH © 2010 Home  |  Kontakt  |  Zucht & Zahlen  |  Links  |  Sitemap  |  Impressum